Mechatroniker/in (IHK)

Duale Berufsausbildung im Verbund

Dieses Berufsbild vereint Mechanik und Elektronik zur Mechatronik. Viele technische Geräte vereinigen Mechanik (bewegliche Teile) und Elektronik (Steuerungen durch Strom). Als Beispiele seien der Autopilot im Flugzeugcockpit, die Verpackungsanlage in einer Fabrik oder die programmierbare Waschmaschine genannt. Bestandteil der Ausbildung ist es, technische Pläne zu lesen, Geräte zusammenzubauen und mechatronische Systeme zu programmieren.

Abschluss: "Mechatroniker/-in" (IHK)

Nach erfolgreichem Abschluss zur/zum Mechatroniker/-in erhalten die Absolvent/-innen ein Prüfungszeugnis der Industrie- und Handelskammer (IHK).

Nach erfolgreichem Abschluss zur/zum Mechatroniker/-in erhalten die Absolvent/-innen ein Prüfungszeugnis der Industrie- und Handelskammer (IHK).

Mechatroniker/in (IHK)

Duale Berufsausbildung im Verbund

Nächster Kursstart

01. September
Infoblatt (PDF)
Duale Ausbildung in Vollzeit
Dauer: 3,5 Jahre
Abschluss: Mechatroniker/-in (IHK)
Maßnahmennummer:
Schulungsort: Lehrwerkstätten der QE&U gGmbH in der Marzahner Str. 34

Sie haben Fragen zum Kurs oder möchten sich anmelden? Kontaktieren Sie uns!

Frau Schumann

Tel.: 030 39509955
Fax: 030 39509956
E-Mail: anmeldung@qeu.de