Veröffentlicht am: 18.03.2020, 08:30 Uhr

Vorläufig bleiben die Standorte der QE&U gGmbH aufgrund der Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin sowie den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts für den Präsenzunterricht geschlossen! Bitte informieren Sie sich täglich über die weitere Entwicklung auf dieser Website.

Informationen für Mitarbeiter*innen

Mitarbeiter*innen die nicht aufgefordert wurden, im Unternehmen zu erscheinen, sind angehalten, im HomeOffice zu verbleiben. Bitte kontrollieren Sie Ihr E-Mail-Postfach regelmäßig. Mitarbeiter*innen die uns bislang keine private E-Mail-Adresse zur Erreichbarkeit zur Verfügung stellen konnten, melden sich bitte unter der Nummer 030 5574 2951.

Informationen für Teilnehmer*innen

Teilnehmer*innen unserer Maßnahmen erscheinen vorläufig nicht in der QE&U! Wir haben auf Fernunterricht umgestellt und setzen uns mit Ihnen zur Absprache des weiteren Vorgehens in Verbindung.

Falls noch nicht geschehen, melden Sie sich bitte per E-Mail unter info@qeu.de (unter Angabe von Name, Name der Maßnahme, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) bei uns, sodass wir Sie kontaktieren können. Im Notfall melden Sie sich bei uns telefonisch unter 030 5574 290.

Verbund-Auszubildende und -Unternehmen der QE&U

Für Verbund-Auszubildende findet in der Zeit vom 16.03.20 bis voraussichtlich 19.04.20 kein Unterricht in der QE&U statt. Bitte setzen Sie sich, falls noch nicht geschehen, mit ihrem Ausbildungsbetrieb in Verbindung.

Wenn Sie als Kooperationspartner für die Verbund-Ausbildung Fragen an uns haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@qeu.de oder melden sich telefonisch unter 030 5574 2951. Aufgrund oben genannter Verordnung müssen wir die vereinbarte Ausbildung in unserem Betrieb voraussichtlich bis einschließlich 19.04.2020 unterbrechen.