Kleiderkammer und Holzwerkstatt am Standort Groß-Berliner Damm

„Der Bildungsträger QEU Qualifizierungsgesellschaft, der mit seiner neuen Beratungsstelle am Groß-Berliner Damm Arbeitslosen wieder zu einem Job verhilft, betreibt vor Ort auch eine Kleiderkammer und eine Holzwerkstatt.

Gedacht ist die Kleiderkammer für Leute mit wenig Geld. Seit der Schließung der Kleiderstube des Arbeitslosenverbands an der Schnellerstraße vor zwei Jahren gibt es damit nun wieder einen Ort, an dem gute, noch tragfähige Kleidung in die Hände von Bedürftigen gegeben wird. […]

Ein paar Räume weiter befindet sich die Holzwerkstatt, in der ebenfalls durch Vermittlung des Jobcenters Langzeitarbeitslose tätig sind. Hier werden unter Anleitung von Dirk Ullmann Spielgeräte und Holzspielzeug für Kitas und Schulen repariert und aufgearbeitet.“

(Artikel in der Berliner Woche vom 08.03.2020: hier geht’s zum vollständigen Artikel)

Foto: Ralf Drescher