Modulare Weiterbildung im Kaufmännischen Bereich

Modul 8: Wertschöpfung- und Geschäftsprozesse steuern, darstellen und optimieren

Liquidität sichern und Finanzierung vorbereiten

  • Mögliche Maßnahme des Betriebes, um liquide zu bleiben, analysieren
  • Möglichkeiten der anlassbezogenen Bonitätsprüfung kennen
  • Zahlungsströme ermitteln
  • Alternativen der Finanzierung von Investitionen eruieren
  • Reglungen zur Vertretung, Geschäftsführung, Haftung und Gewinnverteilung der verschiedenen Rechtsformen von Unternehmen erkunden
  • Vorgehensweise bei der Beantragung von Krediten und deren Sicherung kennen
  • Budgets planen, Einnahmen und Ausgaben nach Fälligkeit ordnen
  • Maßnahmen treffen, um Liquiditätsengpässe zu vermeiden
  • Mahnverfahren einleiten, Zinsen berechnen
  • Möglichkeiten der Innen- und Außenfinanzierung von geplanten Investitionen analysieren und vorschlagen
  • Leasing und Factoring kennen
  • Dokumente mit MS Word erstellen

Wertschöpfungsprozesse erfolgsorientiert steuern

  • Kostenarten des Betriebes kennen
  • Daten für die Kostenarten- und Kostenstellenrechnung vorbereiten
  • Betriebsergebnis mit Hilfe der Ergebnistabelle ermitteln
  • Aufwendungen und Erträge abgrenzen
  • Kostenstellenrechnung auf der Grundlage des einfachen Betriebsabrechnungsbogens durchführen
  • Im Rahmen der Kostenträgerrechnung auf Vollkostenbasis Selbstkosten und Angebotspreise errechnen (Kalkulation)
  • Einsatz von MS Excel
  • Deckungsbeitragsrechnung anwenden
  • Kostenüber- bzw. unterdeckung ermitteln
  • Einfluss des Beschäftigungsgrades auf die Kosten ermitteln

Geschäftsprozesse darstellen und optimieren

  • Geschäftsprozesse differenzieren
  • Über Schnittstellen bei der Vorgangsbearbeitung und Informationsweitergabe informieren
  • Darstellungsformen von Geschäfts- und Arbeitsprozessen kennen
  • Organisatorischen Aufbau des Betriebes darstellen
  • Ist-Aufnahme von Prozessen darstellen (Ablaufdiagramme, ereignisgesteuerte Prozesskette)
  • Vorschläge zur Optimierung der Prozesse entwickeln

Ihr Abschluss: Zertifikat der Bildungseinrichtung

Zielgruppe:

Die Weiterbildung richtet sich an Interessenten/-innen für kaufmännische Tätigkeiten.

Das Modul vermittelt Kompetenzen zur Liquiditätssicherung und Finanzplanung im Geschäftsleben. Zertifiziert nach AZAV.

Voraussetzungen:

Kaufmännische Grundkenntnisse, gute Allgemeinbildung, PC Grundkenntnisse

Förderung & Finanzierung:

Interessenten/-innen können bei entsprechend erfüllten Voraussetzungen nach dem SGB mit Bildungsgutschein gefördert werden. Nähere Informationen erteilen die Agenturen für Arbeit, Jobcenter und andere Förderstellen.

Dauer der Maßnahme:

8 Wochen (320 Stunden) – die Weiterbildung wird in Vollzeit absolviert

Unterrichtszeiten:

Mo. – Do.: 08:00 Uhr – 15:15 Uhr
Fr.:       08:00 Uhr – 14:00 Uhr

Schulungsort(e)

Marzahner Str. 34
13053 Berlin
Tel.: 030 39509955
Fax: 030 39509956

Teilnehmerzahl:

15 Teilnehmer/-innen

Zertifikat/Abschluss:

Zertifikat der Bildungseinrichtung

Elke Schumann/
Andrea Beuster-Uebel

Tel.: 030 39509955
Fax: 030 39509956
E-Mail: kontakt@qeu.de

Kontaktformular: