Weiterbildung: Inventor

Konstruktionsmodellen für Werkzeuge, Bauteile und Baugruppen

Grundlagen der Arbeit mit Inventor:

  • Bauteile erstellen und ändern
  • Skizzier- und Bauteilbefehle
  • Parameter und Gleichnungen
  • Baugruppen erstellen, Beziehungen definieren
  • Zeichnungen ableiten und bemaßen, Stücklistengenerierung
  • Präsentation, Bewegungssimulation

Ihr Abschluss: „Weiterbildung CAD“

Zielgruppe:

Die Weiterbildung richtet sich an:

  • Ingenieurinnen/Ingenieure
  • Meister/-in
  • Techniker/-in aus dem Maschinen- und Anlagenbau
  • Techniker/-in aus der Elektrobranche
  • Bauingenieurinnen/Bauingenieure
  • Metall- und Holzverarbeitung
  • sowie tangierende Bereiche

Das Modul „Inventor“ bietet einen umfassenden Einblick in die Autodesk-Software für mechanische 3D-Konstruktion, Dokumentation und Produktsimulation. Der sichere Umgang mit der Software ermöglicht das Erstellen von Konstruktionsmodellen für Werkzeuge, Bauteile und Baugruppen. Ziel des Kurses ist der Erwerb und die Vertiefung von Kenntnissen in der Arbeit mit Inventor. Zertifiziert nach AZAV.

Voraussetzungen:

Grundkenntnisse EDV/MS-Office

Förderung & Finanzierung:

Interessenten/-innen können bei entsprechend erfüllten Voraussetzungen nach dem SGB mit Bildungsgutschein gefördert werden. Nähere Informationen erteilen die Agenturen für Arbeit, Jobcenter und andere Förderstellen.

Dauer der Maßnahme:

4 Wochen (160 U-Std.) – die Weiterbildung wird in Vollzeit absolviert

Unterrichtszeiten:

Mo. – Fr.: 08:00 Uhr – 15:00 Uhr

Schulungsort(e)

Herzbergstraße 33/34
10365 Berlin
Tel.: 030 557429-0
Fax: 030 55742959

Marzahner Str. 34
13053 Berlin
Tel.: 030 39509955
Fax: 030 39509956

Teilnehmerzahl:

15 Teilnehmer/-innen

Zertifikat/Abschluss:

Zertifikat der Bildungseinrichtung

Dirk Otterpohl

Tel.: 030 55742951
Fax: 030 55742959
E-Mail: kontakt@qeu.de

Kontaktformular: