QEU und HOMAG eröffnen TrainingsCenter in Berlin

Gemeinsam mit der QEU eröffnet die HOMAG – als weltweit führender Hersteller von Maschinen und Anlagen für die holzbearbeitende Industrie und Handwerk – am 7. September 2017 ein TrainingCenter in Berlin.

Der Termin:
Donnerstag, 07.09.2017,
12:00 Uhr bis 18:00 Uhr,
Wolfener Str. 32-34, Haus N,
12681 Berlin

Der erstklassig ausgestattete Showroom befindet sich auf dem Schulungsgelände der QEU in der Wolfener Straße. Damit bieten die HOMAG und die QEU Kunden und Interessenten eine zentrale Anlaufstelle für Vorführungen, Schulungen und den fachlichen Austausch mit Experten. Die Kooperation mit HOMAG ist über lange Zeit gewachsen – seit rund 10 Jahren ist bei QEU u.a. eine CNC-Maschine mit der Software woodWOP aus dem Hause HOMAG zu Schulungszwecken im Einsatz.

Ab September sind drei neue Maschinen im TrainingCenter in der Wolfener Straße in Berlin täglich live in Aktion:

  • CNC-Bearbeitungszentrum Venture 115: Durch die innovative Sicherheitstechnik ist die 5-Achs-Maschine von allen Seiten frei zugänglich. Sie benötigt eine bis zu 15 % reduzierte Aufstellfläche und ist mit einem modernen und ergonomischen Bediensystem ausgestattet.
  • Plattenaufteilsäge HPP 130: Die kleinste Säge von HOMAG ist für den Zuschnitt von Einzelplatten und Kleinserien bestens geeignet. Sie kostet kaum mehr als eine gut ausgestattete Formatkreissäge, erledigt den Zuschnitt aber präziser und effizienter.
  • Kantenanleimmaschine Highflex 1220: Diese Maschine besitzt schon in der Grundversion einen großen Umfang an Automatisierungen, die erhebliche Vereinfachungen und Zeitersparnis bieten. Dazu tragen pneumatische Verstellungen der Druckzone, des Kappers, der Fräse und auch der Ziehklinge bei.

Das neue TrainingCenter in den Räumlichkeiten der QEU (Qualifizierungsgesellschaft für Energie- & Umwelttechnik) wird am 7. September offiziell um 11 Uhr eröffnet.

(Foto: HOMAG)